Zum Artikel 'Der reale Benefit von Öko' von Birgit Will
erschienen am 30.08.2022 auf www.fairbio.bio

Betriebe, die hohe Umweltleistungen für die Gesellschaft erbringen, werden derzeit dafür nicht angemessen honoriert. Berechnungsmodelle sollen Abhilfe schaffen und den Mehrwert konkret beziffern. Die Regionalwert Leistungen GmbH stellt eine Methode am Beispiel des BiolandHofes Engemann vor. „Ich war erst skeptisch – noch ein Tool, weitere Kosten. Aber das Ergebnis war beeindruckend. Wir können mit der Berechnungsmethode nun den unternehmensindividuellen Mehrwert unserer Biolandwirtschaft sichtbar machen.“, so FairBio-Vorstand Klaus Engemann.

Die 'Regionalwert-Leistungsrechnung' ist ein praxisnahes Tool, um die Nachhaltigkeit des eigenen Betriebs auszuwerten. Die Ergebnisse des Berechnungsmodells zeigen die Leistungen der Landwirte, die sie jährlich für ökologische, soziale und ökonomische Nachhaltigkeit in ihrer Region erbringen. Es kann so eine Grundlage geschaffen werden, mit der Leistungen für das Gemeinwohl belohnt werden können.

Der BiolandHof Engemann erbringt nach dieser Berechnungsmethode rund 210.000 Euro pro Jahr durch nachhaltiges Wirtschaften für gemeinwohlunterstützende Leistungen. Im Bereich Ökologie mit den Untersuchungspunkten Düngung, Fruchtfolge und Wasserschutz fiel der Hof besonders gut auf. Aber auch in den Bereichen der regionalen Aufstellung (wirtschaftliche Souveränität und Engagement in regionalen Wirtschaftskreisläufen) erreicht das Unternehmen gute Werte.

Mehr Informationen und den gesamten Artikel finden Sie unter https://www.fairbio.bio/der-reale-benefit-von-oeko/

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen zwei Cookies auf unserer Website. Sie sind essenziell für den Betrieb der Seite und dienen nicht zu irgendwelchen Analyse- oder Tracking-Zwecken. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen, z.B. Login und -out.