Der Standort und ursprüngliche landwirtschaftliche Betrieb von Andreas und Klaus Engemann liegt in Eissen im Kreis Höxter.
Dort entsteht derzeit eine weitere Aufbereitungshalle. Foto: truedesign.eu

Der Biolandhof Engemann hat nicht nur in seiner gleichlautenden Internetpräsenz einen beeindruckenden Auftritt. Auch ganz analog, vor Ort auf dem Hofgelände in Eissen im Kreis Höxter, wird deutlich, dass hier Anbau- und Vermarktungsprofis am Werk sind. Dass sich die Unternehmensgruppe Biolandhof Engemann durch Größe und Vielseitigkeit auszeichnet, liegt wohl auch daran, dass die beiden Brüder Andreas und Klaus Engemann von jeher daran interessiert sind, den Ökolandbau mit zahlreichen Partnern weiterzuentwickeln.

Seit 1988 bewirtschaften Klaus und Andreas Engemann ihren landwirtschaftlichen Betrieb in Eissen ökologisch und von Anfang an als Bioland-Betrieb. Hier arbeiten die beiden in sechs landwirtschaftlichen Kooperationen zusammen, die insgesamt auf mehr als 1 000 ha biologisch angebaute Marktfrüchte, wie Getreide, Leguminosen, Obst und Gemüse, erzeugen. Je nach Anbauplanung haben die beiden Engemanns auf ihren Flächen bis zu 15 Kulturen im Gesamtbetrieb stehen. "Wir wollten schon immer mit anderen Partnern Ökolandbau betreiben, also über die klassische GbR mit Sohn, Bruder oder Ehefrau hinaus", erklärt Andreas Engemann.

Quelle: www.oekolandbau.nrw.de, 20.08.2021

Den ganzen Artikel lesen

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen zwei Cookies auf unserer Website. Sie sind essenziell für den Betrieb der Seite und dienen nicht zu irgendwelchen Analyse- oder Tracking-Zwecken. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen, z.B. Login und -out.