Hier finden Sie Informationen und Termine rund um den Biolandhof Engemann und die Handelsbereiche Getreide sowie Obst/Gemüse.
Schauen Sie mal rein!

Unsere aktuellen Angebotsflyer finden Sie hier

Termine 2017  

Mittwochs   Wochenmarkt Warburg-Altstadt 14:30-18 Uhr
Freitags   Wochenmarkt Brakel 07:30-12:30 Uhr
         
23.11.   7. Leguminosetag
Infos hier
 Haus Düsse ca. 10-16 Uhr
         
         

 

Liebe Kunden,

wir haben unsere Himbeersaison zum Selberpflücken beendet.

 

Wir vom Team BiolandHof Engemann freuen uns besonders, heute ein innovatives Projekt vorzustellen, bei dem wichtige Pionierarbeit auf dem Sektor Mobilitätskonzepte für den ländlichen Raum geleistet wurde. Initiiert durch die Naturstiftung DAVID, die ihren Sitz auf dem Landwirtschaftsbetrieb des Gutshofs von Bismarck Ackerbau GbR in Braunsroda hat, wurde vor Kurzem in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Heldrungen und dem Verein „Hohe Schrecke“ die erste Ladesäule für Elektroautos der Region aufgestellt.

„Elektromobilität muss man einfach im echten Alltagstest erleben. Dann will man nie wieder Verbrenner fahren.“ schwört Matthias Grolle (Projektleiter Energie der Naturstiftung DAVID) begeistert, der schon rund 12.000 Kilometer mit Elektroenergie zurückgelegt hat.
So kann nun tagsüber direkt aus der Solarstromanlage des Gutshofs von Bismarck getankt werden, an dessen Bau sich der BiolandHof Engemann maßgeblich beteiligte.

Lesen Sie die vollständige Pressemitteilung hier

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
www.naturstiftung‐david.de
www.hohe‐schrecke.de

 

 

Bitte beachten Sie, dass unser Hofladen am Montag, den 17.07. geschlossen bleibt.

Liebe Kunden,

es gibt Himbeeren zum Selberpflücken - ab sofort!


Öffnungszeiten zum Selberpflücken: 

Mo – Fr: 9–12 Uhr & 15-18 Uhr
Mittwoch Nachmittag geschlossen
Samstag: 8–12 Uhr

Preise: 
Himbeeren Selberpflücken: 7,60 € je kg 
Himbeeren Selberpflücken ab 2,5 kg: 7,00 € je kg

Liebe Kunden,

wir haben unsere Erdbeersaison zum Selberpflücken beendet.
Ab sofort beginnt die Himbeersaison - auch hier können Sie die Biofrüchte selbst pflücken.

 

Mit Kooperationen den regionalen Öko-Anbau fördern

Rund 83 % der Umsatzerlöse verbleiben im Umkreis von 100 Kilometern bei Bio-Landwirten, die die Rohstoffe liefern, beim Personal, bei der Gemeinde oder bei anderen Unternehmern, die vom Biolandhof Engemann Aufträge erhalten.

Ganzen Bericht lesen

Der BiolandHof Engemann beteiligt sich beim „Kantinen-Programms: NRW is(s)t gut“.

Das Engagement für den Einsatz regionaler Produkte in den Kantinen NRWs umfasst inzwischen über 100 Kantinen und fast 200 Erzeuger- und Verarbeiter-Betriebe bieten auf dem Marktplatz mehr als 400 Produkte hierzu an.
Interessierte sind herzlich eingeladen unseren Hof und die damit verbundenen Produktionsbedingungen zu besichtigen.

Interessierten die Möglichkeit, sich auch über andere Produkte bei Erzeugern zu informieren.
Wie sieht der Anbau von geografisch geschütztem Spargel aus? Wie kommen die Lebensmittel aus der Region auf unseren Teller?
Einen Blick hinter die Kulissen gewähren stellvertretend für viele, vier Landwirte in Nordrhein-Westfalen und öffnen im Rahmen des „Kantinen-Programms: NRW isst gut“ ihre Türen - dazu gehört auch der BiolandHof Engemann.

Gern laden wir Sie ein am 27.06. ein an unserer Hofbesichtigungen teilzunehmen.
Die Teilnahme ist kostenlos, die Plätze sind allerdings begrenzt. Die Hofbesichtigungen dauern jeweils ca. 2 Stunden mit anschließenden Möglichkeiten zum Austausch.

Zur Anmeldung

Liebe Kunden,

es gibt Erdbeeren zum Selberpflücken - ab Montag den 12.06.2017.

Öffnungszeiten Erdbeerzeit:
Mo bis Fr von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr - Sa von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Preise:
Erdbeeren Selberpflücken: 2,80 € je kg
Erdbeeren Selberpflücken ab 10 kg: 2,60 € je kg

Die ökologische Landwirtschaft wurde Simon Engemann schon in die Wiege gelegt – er ist quasi damit aufgewachsen.
Jetzt hat der junge Landwirt selbst einen zuvor konventionell geführten Betrieb gepachtet. „Von Anfang an stand für mich fest, dass ich den Betrieb biologisch weiterführen werde“, sagt er stolz.

Dem ErdbeerSpargel-Portal erzählt er, wie das erste Umstellungsjahr bislang verlaufen ist und wie es weitergeht.

Hier geht es zum ausführlichen Bericht auf dem ErbeerSpargel-Portal:

Bericht lesen

  

Bilder: Klaus Engemann

Text- und Videoquelle: www.erdbeerportal.de

 

Den ersten Spargel gibt es bei uns im Hofladen in Eissen und den Wochenmärkten ab Freitag, den 07. April 2017.


Auf dem Gutshof von Bismarck in Braunsroda bei Heldrungen findet ab dem 01. April 2017 jeden 1. Sonnabend im Monat ein Regionaler Bauernmarkt statt.
Selbsterzeuger aus der Kyffhäuser- und Südharzregion bieten Ihnen Produkte aus Landwirtschaft, Gärtnerei und Handwerk.
Jeder Markt mit jahreszeitlichem Thema.